Zusammenarbeit

Dr. Khalil Kermani
In der Regel wird bei allen Beschwerden immer der ganze Körper untersucht. Das Tragen lockerer Kleidung ist dabei hilfreich.

Die Behandlung chronischer Erkrankungen braucht bisweilen mehr als einen Behandlungstermin und vor allem auch Ihre eigene Mitbehandlung. Für diese werden Ihnen spezielle Übungen gezeigt. Wenn Sie einen Fotoapparat oder ein entsprechendes Handy mitbringen, können wir diese darauf festhalten. Ansonsten finden Sie die meisten Übungen auch auf dieser Webseite unter Integrale Orthopädie und natürlich in meinem Buch: Neue Chancen gegen Schmerzen.

Viele unserer Patienten nehmen lange Anreisewege in Kauf. Manchmal lohnt es sich dann einen doppelten Termin zu vereinbaren.  Auch zeigen sich manchmal erst durch die Reaktion Ihres Körpers auf die Erstbehandlung die individuellen Schwachstellen oder tiefer liegende Stressursachen. Selbstzahler können sich bei nicht ausreichendem Erfolg auf die erste Behandlung zu einem je nach Befund ermäßigten Tarif erneut vorstellen.

Frau Dr. Bita Kermani
Gerne Sie können auch nach einer kombinierten Behandlung mit TCM und ggf. traumatherapeutischer bzw. konfliktorientierter psychotherapischer Begleitung bei Frau Dr. Bita Kermani fragen. Auch eine differentialdiagnostische, gynäkologische Untersuchung kann bei Frau Dr. Kermani erfolgen. Kassenpatienten aus Köln und Umgebung können auf Wunsch bei bestimmten Indikationen eine Weiterbehandlung ihrer orthopädischen Beschwerden mit Akupunktur bei Frau Dr. Kermani als Kassenleistung bekommen.

Kritik
Auch wir möchten uns ständig verbessern und sind deshalb auf Ihre Kritik, Ihre Verbesserungsvorschläge und Ihre Empfehlungen angewiesen. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder die Behandlung nicht den gewünschten Erfolg erzielen konnte und bitte berichten Sie uns über Ihre Erfahrungen mit den Integrationstechniken.

Schulungen

Ein zentrales Anliegen der Integralen Orthopädie ist auch die Verbreitung der Methode. Dr. Khalil Kermani bietet regelmäßig Seminare für Patienten und Therapeuten an und steht auch gerne für eine wissenschaftliche Zusammenarbeit, für Fortbildungen und Interviews zur Verfügung.